Drängt Herr Schäuble nun zur Diktatur???

Re: weltonline – Schäuble warnt vor „erheblichen Verwerfungen“
Herr Schäuble ist schon als Bundesinnenminister mit verfassungsfeindlichen Ambitionen auffällig geworden. Er scheint prinzipiell ein gestörtes Verhältnis zu demokratischen Verhältnissen zu haben und versuchte immer wieder Vertrauen durch Kontrolle zu ersetzten. Meiner Ansicht sich nach hat sich der CDU – Politiker nun mit seinen Aussagen zu weit aus dem Fenster gelehnt.

Herr Schäuble hat sich doch schon längst als überwachungswütiger Kontrollfreak geoutet, oda???

Er mag nun scheinbar schleunigst seine überwachungsstaatlichen Phantasien via Meldegesetz, ESM und Fiskalstaatsterror verwirklicht sehen.
Zu diesem Zweck warnt er vor „erheblichen Verwerfungen“, bemüht quasi die Schreckgespenster der Apokalypse.
Das klingt für mich wie die billigste Drückerei eines Zeitschriftenverkäufers im Außendienst. Schon zu Zeiten der Zwangschristianisierung wurde mit dem Fegefeuer gedroht, wenn nicht sofort und ohne jede schuldhafte Verzögerung die „richtige“ Konfession angenommen worden ist.

Es stehen extrem wichtige, grundsätzliche Entscheidungen an, welche Herr Schäuble möglichst in 57 Sekunden nach gängiger CDU – Manier abgehandelt wissen mag.
Niemand hat gefälligst Einwände zu äußern, weil das zu demokratisch wäre und wir keine Zeit mehr für Demokratie haben, nicht wahr, Herr Schäuble???
Es sind Jahre verstrichen, in denen die Bundesregierung kaum etwas Sinnvolles unternommen hat, um die sich abzeichnende Euro-Krise zu bewältigen.
Jetzt aber kann plötzlich die Errichtung einer mutmaßlichen Diktatur nicht schnell genug verwirklicht werden!!!

Der ESM ist meines Erachtens zu verhindern: Es geht nicht um die Eurorettung sondern um die Abschaffung der Demokratie sowie um die Einführung einer neuen Herrschaftsordnung.
Die Bundesregierung und alle übrigen Befürworter des ESM sind des Hochverrats nach § 81 StGB verdächtig.

Herr Schäuble sollte besser vor sich selbst und vor der Bundesregierung warnen.
Das wäre sinnvoller.
////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
Empfohlene Quellen:
yt: Schäubles Überwachungswahn Monitor 12.04.2007
㤠81 Strafgesetzbuch (StGB)
Hochverrat gegen den Bund
(1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt

1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungs-mäßige Ordnung zu ändern,
wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.
(2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.“
(Quelle: dejure.org: http://dejure.org/gesetze/StGB/81.html)
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=2IRnDOtu1z8[/youtube]
Wurde eigentlich Herrn Schäuble schon ein Haftbefehl wegen Hochverrats nach § 81 StGB zugestellt??? Oder ist der Verfassungsschutz auf dem rechten Auge blind???
////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Leave a Reply

CommentLuv badge