Ihr Demokratiefeinde, ihr Neonazis,…

—Wahlalternativen für Neonazis, wenn es zum NPD-Verbot kommt.—

…nun möchten die etablierten „Volksparteien“ Eure Organisationen wie beispielsweise die NPD verbieten. Und weil Euch mal wieder nichts Besseres als primitiver Hass und Zerstörungswut eingefallen ist, werden sie damit wohl auch irgendwann Erfolg haben.

Natürlich mögen die „Musterdemokraten“ der CDU, SPD und der Grünen nicht einsehen, dass es sinnvoll sein könnte, demokratiefeindliche Bewegungen zu Wort kommen zu lassen, weil sie dann besser argumentativ widerlegbar sind:
Die Vernunft und Menschlichkeit sprechen gegen jede Form von faschistischer Tyrannei!!! Faschismus funktioniert nicht und ist immer wieder zum katastrophalem Scheitern verurteilt!!!

Demokratiefeindlichkeit ist nicht überzeugend und kann sich deshalb nur mit Gewalt behaupten. So sind alle Demokratiefeinde daran erkennbar, dass sie mit Zwängen jeglicher Art, beispielsweise mit Frauenquote, Zwangsarbeit, staatlicher Zensur, polizeistaatlichen Methoden, Kinderquälerei in den Schulen, Parteienverbot usw. vorgehen. Sie misstrauen anderen Menschen, der freien Meinungsbildung, den Wählern und sowieso dem demokratischen System. Sie sehen allein im Zwang und in der Gewalt eine Möglichkeit, ihre Wahnvorstellungen zu verwirklichen.

Das Problem ist also, dass die „Musterdemokraten“ nicht mehr fähig sind, eine faschistische Ideologie überzeugend zu widerlegen, weil sie selbst schon so unglaublich demokratiefeindlich geworden sind. 😛
Deshalb mögen die „Musterdemokraten“ Euch jetzt symbolisch als Demokratiefeinde bekämpfen, um von ihrem eigenen Demokratieverdruß abzulenken.
Ihr Demokratiefeinde, ihr Neonazis, sprecht nur laut das aus, was sich CDU, SPD und die Grünen schon längst insgeheim vorgenommen haben: Ihr verratet doch alle kleinen braunen Geheimnisse dieser Gruppierungen.
Möglicherweise setzen sich die „Volksparteien“ gerade deshalb penetrant dafür ein, Euch endlich zum Schweigen zu bringen: Es könnte der Öffentlichkeit auffallen, dass die Realpolitik der „Volksparteien“ dem Parteiprogramm der NPD frappierend ähnlich geworden ist. 😉

Also, ihr Demokratiefeinde, ihr Neonazis, wählt einfach CDU, SPD oder die Grünen und dann bekommt ihr vermutlich genau das, was ihr euch so sehnlichst wünscht: ein faschistisches System.

Die CDU und CSU haben bereits damit angefangen, einen verfassungsfeindlichen Polizeistaat einzurichten, welcher genau nach Eurem Geschmack ist, ihr Demokratiefeinde, ihr Neonazis.
Frau Merkel hat auch schon öffentlich verkündet, dass wir wahrlich keinen dauerhaften Rechtsanspruch mehr auf eine Demokratie haben.
Ebenso hat Frau Merkel heimlich eine Art von Ermächtigungsgesetz juristisch vorbereitet.
Diese Politik entspricht doch in etwa Euren Wunschvorstellungen, ihr Demokratiefeinde, ihr Neonazis, oder???

Die CDU als „Partei der Mitte“ rekrutiert ihre Anhängerschaft vorwiegend aus jenen gesellschaftlichen Kreisen, die schon Adolf Hitler einstimmig bei der Machtergreifung geholfen haben. :( :( :(
Könnte es sein, dass die Entnazifizierung bei nicht wenigen CDU-FanatikerInnen aus noch unbekannten Gründen scheiterte und die Liebe zum Nationalsozialismus auch weiterhin in ihren Köpfen herumgeistert???

Die SPD versucht scheinbar systematisch den Geschlechterhass anzustacheln und spricht den Männern dazu erstmal indirekt die Menschlichkeit ab. So wird in einem mutmaßlich protofaschistischen Parteiprogramm verbreitet: Patriarchale Kulturen sind laut der SPD neuerdings keine menschlichen Gesellschaften mehr.
Sind bereits Säuberungsaktionen und ein WK III in Planung??? Dies alles erinnert uns doch unwillkürlich an die Demagogie der NSDAP, oder???
Immerhin hat ja auch die SPD schon lange im Rahmen ihrer Bildungspolitik damit angefangen, die Jungs aus dem Schulsystem im Sinne einer femfaschistischen Ideologie herauszudiskriminieren. Mir erscheint es fast so als würde die SPD-Politik dabei dem fragwürdigen Vorbild der Judenpogrome nacheifern.

Was passiert eigentlich, wenn jemand versucht, soziales und am rechten Parteiflügel der SPD orientiertes Denken unter einen Hut zu bringen wie beispielsweise Herr Sarrazin, Herr Schröder und viele andere SPD-FanatikerInnen???
Ist es möglich, dass hier die Formel gilt: Sozialismus + Nationalismus = Nationalsozialismus??? Sozial ist, was Arbeit schafft klingt für mich beinahe wie folgende Nazi-Parole: Arbeit macht frei!!!
Immerhin hat die SPD auch quasi wieder Zwangsarbeit mit dem 1-Euro-Job-Modell eingeführt, was der Sklavenhalterei im 3. Reich schon unfassbar ähnlich ist.
Die SPD hat gemeinschaftlich mit den Grünen durch die Harz IV -Gesetze die Entwicklung hin zur Zweiklassengesellschaft der „Herrenmenschen“ forciert.
Von daher bietet Euch doch die SPD eine Realpolitik mit beeindruckender
faschistischer Einfärbung an, ihr Demokratiefeinde, ihr Neonazis, oder???

Die Grünen haben vermutlich ebenso wie die SPD reichlich Männerhasserphantasien und mögen gerne noch den Femfaschismus innovativ mit einem Ökofaschismus kombinieren.
Auch wenn Ihr grün wählt könnt Ihr darauf hoffen, Euer Gedankentum in einem braunen Ökofaschismus wiederzufinden, ihr Demokratiefeinde, ihr Neonazis, oder???

Wenn ein grüner Apfel und ein roter Apfel anfangen zu faulen, bekommen sie eine braune Farbe. :( :( :(

Sofern also die NPD verboten wird, braucht Ihr nicht traurig zu sein, ihr Demokratiehasser, ihr Neonazis: Ihr könnt dann alternativ für die CDU, SPD oder die Grünen stimmen. Diese Parteien scheinen vergleichbare Zielsetzungen wie die NPD zu verfolgen.
Es sieht beinahe so aus, als ob diese Vereine nur noch darum wetteifern, mit welchem Konzept am schnellsten und effektivsten ein menschen-verachtendes Terrorregime wieder eingeführt werden kann.
Allerdings labeln sie ihre faschistischen Ideologien anders als die NPD im Rahmen von manipulativen PR-Aktionen und verzichten auf Zwangs-maßnahmen so lange sie nicht an der politischen Macht sind: ein „hochintelligenter“ propagandistischer Schachzug, welcher einem Goebbels würdig wäre.

Also, ihr DemokratiehasserInnen, ihr Neonazis, wenn Ihr Euch auch weiterhin für die Abschaffung der Demokratie einsetzen mögt, schmiert einfach in Zukunft Euer Kreuz bei den genannten „Volksparteien“ auf die Wahlkarte.

Mit freundlichem Gruß, Eure Auc

P.S.: Hass kann nicht mit Hass aus der Welt gebracht werden.
Wer mit dem Drachen kämpft, wird zum Drachen.

Die FDP als heruntergewirtschaftete Splitterpartei der professionalisierten Inkompetenz erwähne ich nicht, weil sie sich sowieso erstmal als zukunftsuntauglich disqualifiziert hat.

Die Linke mit ihrem Retro-Kommunismus ist natürlich auch eine Gefahr für die Demokratie: wir kennen ja bereits die DDR, die Sowjetunion, China, Kuba, Nordkorea usw.
Allerdings ist bei den Linken als Nachfolgepartei der SED meiner Ansicht nach die Demokratiefeindlichkeit so offenkundig, dass sie nicht weiter thematisiert zu werden braucht. 😛

Tags: , , , , , , ,

5 Responses to “Ihr Demokratiefeinde, ihr Neonazis,…”

  1. Tori sagt:

    Hey there I loved your informative article on Ihr Demokratiefeinde, ihr Neonazis,…. Some good pointers, very helpful indeed !! Keep them coming !!

  2. Jennefer sagt:

    Greetings I am so happy I found your site, I really found you by mistake, while I was researching on Google for something else, Anyhow I am here now and would just like to say kudos for a tremendous post and a all round interesting blog (I also love the theme/design), I don’t have time to go through it all at the moment but I have bookmarked it and also added in your RSS feeds, so when I have time I will be back to read more, Please do keep up the superb work.

  3. Jonas sagt:

    Toll, das ist endlich mal ein interessanter Post, vielen Dank. Muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Generell finde ich die Seite gut zu lesen.

  4. Julian sagt:

    Solange in Deutschland ein politisches Klima vorherrscht, bei dem ein Sarrazin Bestseller hat und nicht aus der SPD fliegt, nützt auch ganz klipp und klar kein Verbot der NPD. Die Nazis gehen in den Untergrund und der Rassismus in der Mitte der Gesellschaft bleibt Konsens.

    • Auceza sagt:

      Ja, genau… Sarrazin mit seiner Hetzschrift hatte ich ganz vergessen!!!
      Vielen Dank, Deine Auc :)

      P.S.: Ich hab Sarrazin auch noch in den Artikel mit aufgenommen. 😀

Leave a Reply

CommentLuv badge