Merkels Bande

Olsen-Bande
Frau Merkel war in manipulierten Meinungsumfragen stets beliebt. Schon eine ganze Weile wurden derartige Umfragen überhaupt nicht mehr veröffentlicht.
Wie kann das sein?

Mit ihren Tricksereien sind die Meinungsforscher aktuell vermutlich nicht mehr in der Lage, die schlechte Stimmung im Land irgendwie noch günstig für das Merkel-Regime statistisch aufzubereiten. Es mag diesen „Cheatern“ nicht mehr gelingen, ein befriedigend gutes Ergebnis für ihre Auftraggeberin zu erschwindeln.
So herrscht plötzlich ein „unheimliches“ Schweigen im Walde.

Von daher breitete sich wohl einige Unruhe bei den Marketing-Experten der Kanzlerdarstellerin aus. Wie könnte jetzt das zunehmend hässliche, zunehmend wahrheitsgetreue Image noch schöngefärbt werden?

In dieser Situation bietet sich beispielsweise das Interview mit einem Youtube-Star an. Immerhin gelang es den mit Steuergeldern üppig besoldeten Schergen des Regimes viele Jahre lang nicht, Frau Merkel mit einem eigenen Youtube-Kanal zu erheblich mehr Beliebtheit zu verhelfen.
Da ist es naheliegend, sich in den Glanz des überaus erfolgreichen Youtubers LeFloid zu begeben und auf diese Weise auch einmal ein Publikum jenseits der vergreisten Fernsehgucker zu belabern.

Auch die Institution „Bürgerdialog“ wurde eigens ins Leben gerufen, um Frau Merkel eine Bühne zu geben, wo sie sich volksnah „verkaufen“ kann. Dieser Dialog hat bisher überhaupt keine nennenswerten Ergebnisse oder Verbesserungen für die Bürger gebracht. Jedoch fielen für das Merkel-Team immer wieder ein paar gute Fotos, Videoaufnahmen und rührselige Geschichtchen ab, welche dann beispielsweise von „Merkel-Mäzenatin“ Friede Springer stets wohlwollend veröffentlicht werden konnten.

Leider misslang diesmal der von der Bundesregierung publizierte „Bürgerdialog-Coup“ mit der streichelnden Merkel: Die Öffentlichkeit reagierte gespalten, teilweise sogar empört.
Zudem konnte Frau Merkel in der Dauerwerbesendung bei LeFloid keinen befriedigenden Platz unter der strahlenden Sonne des berühmten Youtubers gewinnen. Sie wurde scheinbar sogar in peinlicher Weise beim Lügen ertappt. Schade.

Die Lage in Griechenland verschlimmert sich, das Euro-System ist zunehmend existenziell bedroht, in der Ukraine ermorden die faschistischen Freunde des Merkel-Regimes mit Hilfe von deutschen Steuergeldern Kinder und Jugendliche, die NSA-Affäre ist irgendwie noch immer nicht beendet, die deutsche Wirtschaft schwächelt, die USA meckern über Merkels Inkompetenz, die Merkelsche Energiekatastrophe lässt die Produktions- und Lebenskosten massiv ansteigen, der Dax läuft nicht rund, und, und, und…

Ob es Merkels Bande noch irgendwie gelingt, mit einem absurden Ablenkungsmanöver das Image der CDU-Führerin zu retten und somit den großen marketingstrategischen Coup zu landen?

Demokratie sollte nicht durch Merkels Bande zu einem Marketing-Gag verkommen!
„Oft sitzt der Schlamm auf dem Thron – und oft auch der Thron auf dem Schlamme.“

Leave a Reply

CommentLuv badge