Wenn das Volk kein Brot hat, gebt den Menschen doch Kuchen

Re: Feynsinn: „Des Putsches letzter Akt“
Der ESM dient nicht dazu, Banken zu retten sondern er soll marode Staatshaushalte sanieren. Dass nun manche Regierungen so dämlich waren und Banken mit Staatsgeldern durchgefüttert haben anstatt sie wie Lehman Brothers pleite gehen zu lassen, steht wiederum auf einem anderen Blatt. Was könnten die Resultate der aktuellen EU – Politik der Bundesregierung sein???

Merkels Spardiktat ist einfach nur unsinnig und begeistert lediglich ein paar konservative Schwaben sowie Leute, die vor allen Dingen auf Merkels Titten glotzen: Frau Merkel euphorisiert allein die “primitive” Bildzeitung und ihre Fangemeinde als Madame Non oder Merkules.

Es erscheint mir langsam so, dass die Bundeskanzlerin weniger auf der Grundlage persönlicher Werte und Überzeugungen handelt sondern einfach aus infantiler Renitenz sowie intellektueller Überforderung.

Merkel steht im Grunde auch allein in Europa mit ihrer legendären ökonomischen Unfähigkeit.
Nur aufgrund der wirtschaftlichen Stärke Deutschlands, welche die Bundeskanzlerin jedoch auf keinen Fall zu verantworten hat, kann Merkel ihre politische Unvernunft wie ein sturköpfiges kleines Mädchen durchsetzen.

Die Konstruktion des ESM ist so unglaublich demokratie- und verfassungsfeindlich, dass die Dreistigkeit überhaupt so ein Konzept vorzuschlagen beziehungsweise ernsthaft zu diskutieren, schon bewundernswert ist.

Das Kernproblem bei der ganzen Angelegenheit scheint mir mittlerweile tatsächlich zu sein, dass die breite Mehrheit der bundesdeutschen Politiker einfach nicht begreifen kann, was gerade in Deutschland und Europa passiert.
Auch die Diskussionsbeiträge unserer Volksvertreter machen deutlich: sie verstehen kaum ansatzweise, was eigentlich los ist.

Ein Volk bekommt jene Politiker, die es verdient.
Mit Hilfe einer jahrzehntelangen miserablen Bildungspolitik haben wir nun eine Politikerkaste der untersten Schublade.
So sehe ich das.

Für mich erscheint das Ganze einfach als eine Verkettung von unglücklichen Umständen sowie unfassbarer politischer Inkompetenz und Verantwortungslosigkeit.

Das wird nicht gut gehen.
Das ist niemals gut gegangen.

Marie Antoinette war seinerzeit ganz verwundert, warum das Volk denn Hunger leiden müsse: “Wenn das Volk kein Brot hat, dann gebt den Menschen doch Kuchen.”
Auf diesem “dämlichen” Niveau sind wir mit freundlicher Unterstützung von Bild & Co. angelangt.
Wer das Ende von Marie Antoinette kennt, sollte besorgt um die Zukunft unserer politischen Versager sein.
////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
Empfohlene Quellen:
Feynsinn: Des Putsches letzter Akt
////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Leave a Reply

CommentLuv badge