Wo Versager befördert werden

Re: Scharfe Kritik des DGB an Rentenplänen von der Leyens
Von der Leyen hat meines Erachtens bisher nur versagt. Sie hat im Familienministerium versucht eine Erhöhung der Geburtenrate mit Hilfe von PR – Tricksereien zu konstruieren, wollte eine überwachungsstaatliche sowie grundgesetzwidrige Internetzensur einführen usw. Mit ihren neuesten Rentenplänen leistet sie sich einen weiteren unglaublichen Patzer.
Sind Unehrlichkeit, Unfähigkeit und Verfassungsfeindlichkeit die neuen Kernkompetenzen der Bundesregierung???

Frau von der Leyen schafft es kaum, die Bundesagentur für Arbeit ordentlich zu führen. Die Verhältnisse dort erscheinen zunehmend katastrophal. Dafür aber sind ihr jedoch verfassungswidrige Frauen – Quoten in ganz großem Stil außerordentlich wichtig.

Der jüngste Fauxpas von ihr ist nun die präsentierte „Bekämpfung von Altersarmut“, welche genau das Gegenteil von dem bewirkt, was das Papier zu versprechen scheint.
Sie mag mit diesem Konzept die Rentenbeiträge für alle geringfügig senken und behauptet dadurch in besonderer Weise Altersarmut reduzieren zu können. Sie argumentiert ständig gegen „traditionelle“ Frauenrollen, mag aber die Kindererziehung und die Pflege von Familienangehörigen honorieren. Sie behauptet Altersarmut beseitigen zu wollen, fördert jedoch nicht die geringsten Einkommen sondern legt sogar Untergrenzen für die Teilnahme an dem Programm gegen Altersarmut fest.
Ist dieses Konzept nicht eine unverschämte Mogelpackung ebenso wie die „gefälschte“ Erhöhung der Geburtenrate???

Wenn jemand nachweislich so oft versagt, unehrlich agiert, verfassungsfeindlich denkt, mangelhafte und nicht funktionierende Konzepte entwickelt, ist normalerweise eine Entlassung nicht mehr zu vermeiden.
Ungeachtet ihrer dramatischen Misserfolge als Familienministerin wurde sie zur Chefin des wesentlich bedeutsameren Ministeriums für Arbeit und Soziales befördert. Nun wirkt sie auch dort verhaltensauffällig und bemerkenswert überfordert mit der Aufgabenstellung.
Während Röttgen sein Ministeramt sofort abgeben musste, weil er Frau Merkel unbequem war, dürfen von der Leyen und andere ungeniert weiter herumpfuschen???

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Bei ihren öffentlichen Auftritten hat Frau von der Leyen meistens ein in meinen Augen gestelltes Grinsen im Gesicht. Dies erinnert mich irgendwie an den Lieblingsfilm aus meiner Kinderzeit. O.O
AliceGrinsekatze
Sowieso erinnert mich einiges, was die Bundesregierung so fabriziert, an dieses wunderschöne Märchen.

Empfohlene Quellen:
ntv: Alle gegen von der Leyen
Hamburger Abendblatt: „Weder ausreichend, noch seriös“
auceza: Die nachhaltige Familienpolitik der Bundesregierung
////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Leave a Reply

CommentLuv badge